top of page

Süsswasser-Zuchtperlen

Als Süsswasser-Perlen bezeichnet man Perlen, die in Binnengewässern oder in den Flüssen gezüchtet werden. Früher kannte man sie als Biwa-Perle, gezüchtet im Biwasee in Japan. Heute sind Biwaperlen eine absolute Rarität und im Handel kaum mehr zu sehen.

«Hyriopsis schlegeli» heisst die am meisten verwendete Süsswassermuschel, gefolgt von der «Hyriopsis cumingii» und der «Cistaria plicata». Sie alle entstammen der Familie der Unionide. Die Aussenseiten sind gewöhnlich braun, die Innenseiten jedoch glatt und weiss. Die Maximalgrösse dieser Muschel beträgt 30 x 20 cm.

Zur Züchtung kann einer Muschel 20 bis 60 Gewebestückche eingepflanzt werden. Süsswasser-Perlen wachsen viel schneller als Akoya-Perlen. Dieser Fakt wirkt sich auf den Preis aus. Süsswasser-Perlen sind also günstiger im Vergleich.

Was die Süsswasser-Zuchtperlen auszeichnet und interessant macht, sind die unglaublich vielen Farben und Formen. Die natürliche Farbpalette reicht von Weiss, Creme, Champagner, Lachs, Orange-Rosa, Lila, Flieder, Violett, Oliv bis Hellbraun. Durch eine chemische Färbung sind auch Bordeaux, Blau, Hellgrün oder Modefarben wie Braun und Schwarz erhältlich. Die Vielfalt der Formen ist ebenso spannend, wie unglaublich - auf alle Fälle bizarr. Zu finden sind: Herz, Buddha, Kartoffel, Ei, Tropfen, Knopf. Neu auch Big Coin und Big Square, als flache runde, resp. quadratische Perlen.

Süsswasser-Kulturperlen beige-gold-braun-bordeaux  multicolor (Farben behandelt)
Süsswasser-Kulturperlen beige-gold-braun-bordeaux  multicolor (Farben behandelt)

Süsswasser-Kulturperlen beige-gold-braun-bordeaux  multicolor (Farben behandelt) verschiedene Formen, 12Tahiti-Südsee-Kulturperlen beige-silber-anthrazit-purpur multicolor Naturfarben, rund und Tropfenform, mit Mondstein-Citrin-Rauchquarz-u. Jaspis Steinteilen, Zierkugeli Silber-rot- und gelb vergoldet, 2 Pavé-Zierteile Silber925-oxidiert mit grau-braunen naturfarbenen Diamanten rechteckige Form, Zierschloss Silber925 vergoldet satiniert, Länge: 53/56cm je nach Eindrehung. CHF 1'880

Nr. 9501

bottom of page